Willkommen auf der Website der Gemeinde Reute



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Reute

  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  •   |  
  • über Reute
  •   |  
  • Neuigkeiten
  • Gemeinderatsverhandlungen Februar 18

    Strassenbau- und Investitionsprogramm

    Die Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat das 3. kantonale Strassenbau- und Investi-tionsprogramm 2019-2022 in die Vernehmlassung geschickt. Das Programm umfasst 28 Aus-bauprojekte. Die Gemeinde Reute ist lediglich mit einem Projekt betroffen. Entlang der Kan-tonsstrasse Nr. 33 Reute-Berneck wird die Trottoirlücke im Wolftobel voraussichtlich 2020 ge-schlossen. Gleichzeitig soll die instabile Böschung gesichert werden. Der Gemeinderat hat sich in der Vergangenheit schon mehrfach zustimmend zu diesem Projekt geäussert. Er verzichtet deshalb auf eine Vernehmlassung.


    Albert-Keller-Fonds

    Der Gemeinderat hat die Abrechnung 2017 des Albert-Keller-Fonds genehmigt. Im vergangenen Jahr konnten drei Projekte der Jugendförderung mit Mitteln des Fonds unterstützt werden. Es waren dies der Jugendraum Oberegg-Reute, die Spielgruppe Chäferfäscht sowie die Ehrung der Lehrabgänger. Total wurden Fr. 2‘346 ausgerichtet.


    Flurgenossenschaften

    Der Gemeinderat Reute hat sich beim Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden für eine in-terkantonale Vereinbarung betreffend kantonsübergreifende Flurgenossenschaften eingesetzt. Er versprach sich dabei eine generelle Klärung immer wieder vorkommender Fragen bei Flur-genossenschaften, die sowohl Innerrhoder, wie auch Ausserrhoder Gebiet erschiessen. Das zuständige Departement Inneres und Sicherheit stellt sich jedoch auf den Standpunkt, dass auf eine generelle Vereinbarung verzichtet und in jedem einzelnen Fall eine individuelle Vereinbarung geprüft werde.


    Schiessplan 2018

    Der Gemeinderat hat die Schiesszeiten 2018 der 300m-Schiessanlage Reute genehmigt. Die Schiesszeiten können auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden.

    Dokument Schiesszeiten_2018_Schiessanlage_Reute.doc (doc, 61.9 kB)


    Datum der Neuigkeit 22. Feb. 2018