Willkommen auf der Website der Gemeinde Reute



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Reute

  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  •   |  
  • Informationen
  •   |  
  • aus dem Gemeinderat
  • Gemeinderatsverhandlungen November

    Mittagstisch und Nachmittagsbetreuung
    In der Gemeinde Reute bestand bis anhin kein Angebot zur Betreuung und Verpflegung von Schulkindern über die Mittagszeit. Ebenfalls fehlte die Möglichkeit einer Betreuung an den schulfreien Nachmittagen. Das Alters- und Pflegeheim Watt übernimmt neu diese Aufgabe ab Dezember in einem befristeten Probebetrieb
    .
    Schülerinnen und Schüler können neu an fünf Tagen in der Woche von einem betreuten Mit-tagstisch Gebrauch machen. Ergänzend zum Mittagstisch können Schulkinder an den schul-freien Nachmittagen eine Betreuung in Anspruch nehmen. Die Nutzung dieses Angebots ist freiwillig. Die Kosten für die Eltern betragen Fr. 15.-- (inkl. Betreuung) pro Mittagessen und Fr. 15.-- pro Nachmittagsbetreuung. Der Mittagstisch wird von Montag bis Freitag angeboten, die Nachmittagsbetreuung Dienstag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag. Die Schüler besuchen für das Mittagessen das Alters- und Pflegeheim Watt. Der Transport erfolgt mit dem Postauto, für die Kosten kommen die Erziehungsberechtigten auf. Die Kinder werden von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr bzw. von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr von einer geeigneten Person betreut und beauf-sichtigt. Das Essen ist ernährungsmässig ausgewogen und gesund.
    Das Angebot wird als Probebetrieb bis Ende Schuljahr 2017/18 gestartet. Im Juni 2018 wird die Schulkommission zusammen mit der Heimleitung ein Fazit ziehen und dem Gemeinderat Bericht und Antrag für das weitere Vorgehen stellen. Entweder wird das Angebot angepasst, weitergeführt oder eingestellt.

    Weitere Grundbuchverwalterin
    Das Grundbuchamt Walzenhausen-Lutzenberg-Reute wird personell erweitert und umorgani-siert. Neu werden in Walzenhausen zwei patentierte Grundbuchverwalter für alle drei Gemein-den tätig sein. Leiter des Grundbuchamtes ist Reto Herzig. Der Gemeinderat Walzenhausen hat Ruth Widmer, Tannenbergstrasse 2, 9032 Engelburg als weitere Grundbuchverwalterin gewählt. Ruth Widmer ist derzeit auf dem Grundbuchamt Speicher tätig. Sie tritt ihre neue Stelle im Januar 2018 an.

    Kaffeemaschine für die Mehrzweckhalle
    In der Mehrzweckhalle Reute steht nur eine Filterkaffeemaschine zur Verfügung. Auf Wunsch der Landfrauen Reute hat der Gemeinderat der Anschaffung einer semi-professionellen Kaf-feemaschine zugestimmt. Eine leistungsfähige Kaffeemaschine gehört zur Infrastruktur einer Mehrzweckhalle. Sie soll möglichst auf den Weihnachtsmarkt 2017 hin angeschafft werden.

    Schlussrechnung Netzsanierung Berg
    Aufgrund wiederholter Rohrbrüche beschloss der Gemeinderat im Juni 2016 den Ersatz der Wasserleitung zum Reservoir Berg. Die Investitionskosten für die Netzsanierung Berg belaufen sich auf total Fr. 343'783.05. Gegenüber dem Kostenvoranschlag über Fr. 380'000.00 resultieren Minderkosten von Fr. 36'216.95. Diese sind begründet durch die Einsparungen bei den Tiefbau- und Installateurarbeiten sowie die Nichtbeanspruchung der Reserve Oberbauleitung.

    Jahresabgeltung Asylsuchende
    Das kantonale Amt für Soziales hat den Gemeinden die Abrechnung der Mehraufwände für die Betreuung der Asylsuchenden im 2016 unterbreitet. Nach Abzug einer Verwaltungs-
    kostenpauschale  beträgt der Mehraufwandanteil der Gemeinde Reute Fr. 10‘075.15.

    Renovation Sitzungszimmer
    Das Sitzungszimmer der Gemeindekanzlei hat eine massvolle Auffrischung nötig. Bei der Sa-nierung steht eine schallgedämmte Decke mit einer Verbesserung der Beleuchtung im Vorder-grund. Die Wände werden geglättet und erhalten einen neuen Anstrich. An technischer Infra-struktur wird ein neuer Beamer angeschafft und ein geeignetes Möbel für den Laptop.
    Für die Renovation des Sitzungszimmers hat der Gemeinderat einen Nachtragskredit von
    Fr. 22‘000 gesprochen. Die Arbeiten wurden an Michael Benz, Mohren, vergeben.
    Neue Rolläden sind bereits im Voranschlag 2017 enthalten und werden demnächst montiert.

    10.11.2017 Gemeindekanzlei Reute

    Datum der Neuigkeit 13. Nov. 2017