Willkommen auf der Website der Gemeinde Reute



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Reute

  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  •   |  
  • Informationen
  •   |  
  • aus dem Gemeinderat
  • Gemeinderatsverhandlungen Juli

    Finanzausgleich 2017

    Der Regierungsrat hat mit Beschluss vom 13. Juni 2017 den Finanzausgleich 2017 festgelegt. Die Gemeinde Reute hat 2017 einen Netto-Leistungsanspruch von Fr. 424‘700. Im Voranschlag 2017 ging man noch von einem Anspruch von Fr. 400‘000 aus. Für den Voranschlag 2018 empfiehlt der Regierungsrat, einen Anspruch von Fr. 410‘000 vorzusehen.


    Sanierung Schachenkreuzung

    Das Departement Bau und Volkswirtschaft hat das Projekt für die Sanierung der Schachenkreuzung genehmigt.

    Auf der Kantonsstrasse Nr. 33, Reute - Berneck, ist die Querung von und zu der Postautohal-testelle "Alte Post" auf der Kurveninnenseite sehr unübersichtlich. Der Fussgängerstreifen gibt eine falsche Sicherheit vor. Die Haltestelle wird darum verschoben und oberhalb der Kurve als Fahrbahnhaltestelle ausgebildet. Ein Überholen des haltenden Postautos wird mit einer Mittelinsel verhindert. Die Insel dient gleichzeitig als Querungshilfe für Fussgänger und Fussgängerinnen, um vom Perron der Haltestelle zum Gehweg auf der Kurvenaussenseite zu gelangen. Mit diesen baulichen Massnahmen können einerseits die Sichtweiten für Fussgänger verbessert und andererseits die gefahrenen Geschwindigkeiten vor der Kurve reduziert werden. Es entsteht eine Torwirkung, die durch zwei Bäume unterstützt wird, welche auf der Talseite gegenüber den bestehenden Gehölzen gepflanzt werden. Die Beleuchtung muss nicht angepasst werden.

    Bei den beiden Einmündungen der Kantonsstrassen Nr. 62, Reute- Berneck, und Nr. 63, Reute­ - Walzenhausen, werden die Fussgängerstreifen wegen tiefer Frequenzen ersatzlos entfernt. Bei beiden Strassen ist die Linienführung eines Randes leicht anzupassen, um die Sichtverhältnisse zu verbessern. Auf der Rietstrasse wird der Fussgängerstreifen ebenfalls ersatzlos entfernt.

    Das Projekt liegt noch bis 3. August 2017 auf der Gemeindekanzlei Reute öffentlich auf.



    Zwei Veranstaltungen bewilligt

    Der Gemeinderat hat zwei Veranstaltungen bewilligt. Am 16. September 2017 führt der Super-motard Club Rheintal in Reute wieder einen Enduro-Cross-Event durch. Am 29. Dezember 2017 wird der Silvesterverein Oberegg-Reute in der Mehrzweckhalle eine Après-Ski Party durchführen.








    Kantonales Integrationsprogramm KIP II

    Ende 2017 wird die Vereinbarung des Kantons mit den 20 Gemeinden betreffend die gemein-same Umsetzung des Kantonalen Integrationsprogramms (KIP) ablaufen. Der Gemeinderat hat der Weiterführung mit einem Nachfolgeprogramm KIP II für die Jahre 2018 bis 2021 zuge-stimmt.


    Leitungserneuerung

    Die Quellleitung Holzeren ist in die Jahre gekommen. Nachdem Trübungen durch undichte Leitungsteile festgestellt wurden, kann das Quellwasser derzeit nicht genutzt werden. Der Ge-meinderat hat einen Nachtragskredit von Fr. 40‘000 für die Sanierung der Leitung bis zur Schwellmühlestrasse gesprochen. Die Wasser- und Umweltschutzkommission wurde beauf-tragt, das definitive Projekt auszuarbeiten. Es wird zusätzlich noch abgeklärt, ob die Sanierung bis zur Querung des Fallbaches weitergeführt werden soll.


    Nationalfeiertag

    Die Gemeindekanzlei ist am 31. Juli 2017, dem Tag vor dem Nationalfeiertag, geschlossen. Für Notfälle ist ein Pikettdienst eingerichtet. Das Team der Gemeindekanzlei wünscht allen eine gute Ferienzeit.

    Dokument Medienmitteilung_Juli_2017.pdf (pdf, 267.2 kB)


    Datum der Neuigkeit 13. Juli 2017